Poetizität der Prosodie: mehrdeutige Klangmuster als Vehikel des Impliziten im Text

Cosentino Gianluca
2019

978-88-908179-6-0
In diesem Papier wird die These vertreten, dass auch prosodische Mittel als ebenso wichtiges Vehikel der Poetizität zu betrachten sind. Zum einen erfüllen sie im Kommunikationsprozess wichtige Funktionen, die zur Stiftung der Kohärenz, Kohäsion, Intentionalität, Akzeptabilität und Informativität der gelieferten Kommunikationseinheit wesentlich beitragen; zum anderen haben sie eigenständiges Zeichencharakter, sie weisen bedeutungsunterscheidendes Potential auf und können ambige Relationen desambiguieren, die sonst auf unterschiedliche Art und Weise interpretierbar wären.
File in questo prodotto:
File Dimensione Formato  
BEITRAG_Poetizität_interdisziplinär_Villa_Vigoni_Editore_2019_Endf.pdf

Solo gestori archivio

Tipologia: versione editoriale
Dimensione 389.59 kB
Formato Adobe PDF
389.59 kB Adobe PDF   Visualizza/Apri   Richiedi una copia

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/11584/329657
Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact